2 in 1: Zwei Messen – Ein Erlebnis(-Ort): „komma“ + „wmm“ Fachmesse für Kommunikation & Marketing UND Werbemittelmesse

komma wmmEin kurzer Erlebnisbericht:

Am 26.+27.01.2011 war die Fachmesse komma (Kommunikation & Marketing) und die wmm (Werbemittelmesse München) im M.O.C. in München. Hier haben sich neben den Fach-Besuchern, die Fachleute für Werbemittel mit den Fachleuten für Kommunikation und Marketing die Hand gereicht und sich ausgetauscht.

“Spannend – interessant – aufschlussreich – mehrwertig – inspirierend – toll – oh, fehlende Netikette – toller Vortrag – ah, gute Kombination – networking – lecker… dies sind Gedanken gewesen, die mir beim Besuch im Kopf rumschwirrten… “

Die Kombination zwischen Aussteller und dem Fachvortragsprogramm fand ich sehr gelungen.

Der Ausstellerbereich war sehr gut sortiert, aufgestellt und informativ. Viele Entdeckungen konnten gemacht werden.

Der Werbemittelmarkt ist immer wieder überraschend gewesen mit seinen Neuheiten, Produktvariationen und Möglichkeiten. Die Halle war gut gefüllt mit Ideen wie z.B. dem “Ei-Pott” (nicht nur ein Eier”halter”), oder einem mit Holz ummantelten USB-Stick für das “natürliche” Datenhandling. Marzipankunst in Vollendung hat meine Aufmerksamkeit gezogen, wie aber auch das beschreibbare Porzellan. Interessant und sehenswert waren u.a. “Starke Taschen”, die hochwertig verarbeitet sind und der Kreativität bzgl. Material(-Kombinationen), Design und “Innenleben” kaum Grenzen gesetzt sind. Ein wenig weiter haben inhaltlich bunte Reagenzgläser meinen Blick erhaschen können, auf den die “Kiss Box” folgte und “Brain-Power Kerne” mir vorstellig wurden. Zudem habe ich Bekanntschaft mit speziellem Care Image gemacht, dass sowohl in “Form” von Duft als Kissenspray, sowie als kristallischer Zusatz fürs Badewasser zur Entspannung beitragen soll/kann.

In der zweiten Halle haben sich u.a. Dienstleister präsentiert, die ihr Business mit dem Internet unterhalten. Ob beratend und mit Praxistipps für z.B. das Internetmarketing, oder analysierend auf die Werbewirkung eingehend. Angebote zu Netzwerk- und Softwarelösungen waren “anwesend” sowie auch Bilder- und Videodatenbanken “vertreten” und viele und vieles mehr…

Viele Fachvorträge rundeten zudem die ‚komma‘ ab, die zum Teil mit TOP Referenten bestückt waren. Die einzelnen Themen drehten sich hauptsächlich um ‘Digitales Marketing’ und ‘Social Media’. Hervorheben möchte ich an dieser Stelle folgende Vorträge und Referenten, die mir durch Ihren Auftritt und Ihre Aussagen einen “Mehrwert” verschafft haben:

–       “Facebook, Twitter und Youtube effizient nutzen” vorgetragen von Dr. Torsten Schwarz (absolit – Dr. Schwarz Consulting). Die Überschrift war definitiv Programm; inhaltlich gut strukturiert und nachvollziehbar dargestellt, zudem hat es Spaß gemacht, dem Vortrag zu lauschen und zu zusehen! Vielen Dank Herr Dr. Schwarz!

–       “XING, Twitter und Co. Social Media Marketing B2B” referiert von Johannes F. Woll (SCHWEIZER DEGEN, Ambassador XING). Herr Woll hat “10 Wahrheiten” dargelegt, die teilweise bitter aber korrekt waren. U.a. hat er Begrifflichkeiten sehr gut geschildert und erklärt, sowie beispielhaft veranschaulicht. Er hat uns an seinen Erfahrungen teilhaben und auch erkennen lassen, wie professionelles Netzwerken aussieht. Mir wurde ein “Mehrwert” angenehm vermittelt und ich sage: Gerne wieder!!!

–       “Bewegte Bilder im Internet. Zwischen Eigenproduktion und Kinolook” im Team vorgetragen von Frank Sidenstein und Sascha Jost (intervideo Filmproduktion GmbH). Tolle Darstellungen mit viel Hintergrundinformation und “Augenblicken”, die sehenswert waren. Beeindruckende Beispiele gezeigt, was alles möglich ist und funktioniert! Wie Ideen verknüpft werden können, so dass eine große Einheit abgebildet ist! Toll!! Meine “kleinen” Gedanken “Bilder, die anfangen zu laufen…” haben hier in Teilbereichen eine Art Visualisierung erhalten ;)

–       “Social CRM und die Rolle von Social Media Marketing in deutschen Unternehmen” präsentiert von Herrn Ch. von Vietinghoff (Pepper GmbH). Hoher Informationsgehalt und gute Nachvollziehbarkeit, dass Social CRM das traditionelle CRM begleitend unterstützt, aber nicht ersetzt! Zudem eine umfangreiche Studie aufgezeigt, die das ‚Social Media Marketing/Monitoring in deutschen Unternehmen‘ beleuchtet. Interessant!

–       “Wie real ist die virtuelle Messe?” physisch vorgetragen von Dr. M. Geisser (ubivent GmbH). Wie können virtuelle Events aussehen? Was bringen Sie für einen Nutzen – für wen? Tolle Einführung in ein spannendes Thema, dass zukunftsträchtig ist! Innovativ! Ich freue mich schon auf mein erstes virtuelles Event!

Abschließend möchte ich vermerken, das die KOMMA eine gute Plattform darstellt, um Erfahrungen, News, Erkenntnisse etc. auszutauschen, zu kommunizieren, und abzuholen.

Für mich war sie “lohnenswert” und ich freue mich schon auf die kommende im nächsten Jahr!

Dieser Beitrag wurde unter on more... abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.